Ich habe kürzlich alle Folgen von „Downton Abbey“ geschaut. Wer die Serie kennt, weiß, dass dort jede Menge Tee getrunken wird. Klar, es geht ja auch um eine britische Adelsfamilie. Jedenfalls hatte ich beim schauen immer unerklärliche Gelüste auf Schwarztee.

Gegriffen habe ich dann immer zu „Cupper English Breakfast Tea“. Meiner Meinung nach einfach der leckerste Schwarztee. Es handelt sich dabei um eine Mischung von Assam und Ceylon Tee. Ich mag meinen Tee genauso wie meinen Kaffee möglichst stark. Andere Schwarztees schmecken mit einem winzigen Schluck Milch und einem halben Teelöffel Zucker überhaupt nicht mehr nach Tee. Dieser jedoch ist nach nur vier Minuten Ziehzeit richtig stark.

Es schadet natürlich auch nicht, dass der Tee aus ökologischem Anbau ist und nach Fairtrade Standards gehandelt wird. Darüber hinaus sind die Teebeutel ungebleicht und ohne Metallklammer. Ich kann „Cupper English Breakfast Tea“ also nur empfehlen. Definitiv einer meiner Favoriten.

Welchen Schwarztee trinkt ihr am liebsten?

 

Advertisements