Vor einigen Wochen hatte ich mir die Clean & Care Gesichtsreinigungsbürste von Rival de Loop gekauft. Gekostet hat sie 12,99 Euro und wird mit zwei Batterien betrieben. Das Set enthält eine Bürste mit vier Aufsätzen, jeweils zwei für normale und sensible Haut und eine Packung Batterien.Ich hatte schön länger überlegt eine Reinigungsbürste zu kaufen, allerdings kannte ich nur die von Clarisonic, die von unzähligen Youtubern gehypt wird. Aber die kostet einfach schlappe 100 Euro (wenn nicht mehr) und das war ich einfach nicht gewillt auszugeben. Auch wenn diese Reinigungsbürste wirklich gut sein soll, finde ich den Preis einfach lächerlich und überteuert. Gut also, dass ich die deutlich günstigere Variante von Rival de Loop gefunden habe.

wp-1480860732043.jpg

Was verspricht das Produkt:

Die Reinigungsbürste kann zur täglichen Anwendung verwendet werden und verspricht ein weicheres und glatteres Hautergebnis. Durch das sanfte Peeling der Bürsten sollen alte Hautschüppchen entfernt und die Reinigung der Poren intensiviert werden. Die Rotation soll eine bessere Durchblutung der Haut erzeugen und sie dadurch jünger und frischer erscheinen lassen.

Wie ist das Produkt wirklich?

Ich benutze die Reinigungsbürste von Rival de Loop fast täglich und kann sie nur weiterempfehlen. Ich finde besonders die Bürste für sensible Haut sehr angenehm. Meine Haut fühlt sich danach sehr gereinigt und frisch an. Mein Hautbild hat sich auf jeden Fall verbessert und Unreinheiten sind weniger geworden. Kaum benutze ich die Bürste nicht mehr regelmäßig, bekomme ich direkt wieder mehr Pickel. Zum peelen kann man einfach die Bürste für normale Haut verwenden. Für den täglichen Gebrauch war sie mir etwas zu grob. Alles in allem eine tolle Reinigungsbürste, die ihren Job erfüllt und preislich im Vergleich zu den anderen Bürsten so was von gewinnt! Ein ganz klares YAY von mir!

Advertisements