Die erste Hälfte des Julis war super stressig, mit vielen Terminen, unter anderem in Berlin und Hamburg. Aber dafür war die zweite Hälfte super chillig. Wir haben zwei Wochen Urlaub gemacht und zum ersten Mal in meinem Leben war ich Wandern, was anstrengender ist als gedacht. Der Nationalpark Eifel ist übrigens wunderschön! Wenn ihr eine Pause von der Stadt braucht oder gerne wandern geht, kann ich euch einen Aufenthalt nur empfehlen!

Lesemonat

Ähm ja, trotz Urlaub sieht es hier etwas mau aus. Das einzige Buch, das ich beendet habe, ist Extinction von Kazuaki Takano. Eine Review findet ihr hier.

Ansonsten bin ich fast durch mit The Cirle von Dave Eggers, Die Kleiderdiebin von Natalie Meg Evans habe ich angelesen, ebenso wie Elon Musk von Ashlee Vance und Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren. Ich freue mich besonders darauf Die Kleiderdiebin weiterzulesen. Das Buch hat schon so gut angefangen!

2016-08-06-10.22.33.jpg.jpeg

Serien und Filme

Der Juli stand ganz im Zeichen von Gilmore Girls! Ich habe es doch tatsächlich geschafft alle sieben Staffeln zu sehen. Wobei ich sagen muss, dass ich alle Folgen und Stellen, die mir schon früher nicht gefallen haben einfach übersprungen habe. Und jetzt muss ich bis Ende November warten, bis die neue Staffel endlich erscheint. Ich freue mich schon so!!!!

Einen wirklich guten Film habe ich diesen Monat leider nicht gesehen. Habt ihr vielleicht Tipps für Filme und Serien auf Netflix und Amazon Prime? Dann immer her damit!

Musik

Seit Beyonce ihr Album Lemonade rausgebracht hat, habe ich eigentlich nur noch das gehört. Doch am Ende des Monats hatte ich plötzlich Lust Songs aus meiner Teeniezeit zu hören. Hier ein paar Favoriten. 😀

Wie war euer Monat? Was habt ihr gelesen, gehört und geschaut?

Advertisements