Habt ihr euch schon einmal gefragt, warum dieser Blog „The cups of life“ heißt? Weil Kaffee Leben ist und man ihn nun einmal aus Tassen trinkt! 😉Aber mal im Ernst: Ich liebe Kaffee. Es ist mein Lieblingsgetränk, gefolgt von Energy Drinks und Schwarzem Tee. Jep, alles enthält Koffein und ist vielleicht nicht das Gesündeste. Das tut meiner Zuneigung aber keinen Abbruch.

Gestern wurde der Starttermin der neuen Gilmore Girls Staffel bekannt gegeben. Diese Damen teilen die Liebe zu Kaffee und Büchern mit mir (Naja, zumindest Rory ;). Passenderweise gibt es daher heute den Coffee Book Tag!

Black: Name a series that’s tough to get into but has hardcore fans.

Direkt bei der ersten Frage muss ich ein bisschen mogeln und „Das Lied von Eis und Feuer“ also „Game of Thrones“ nehmen. Ich persönlich finde die Bücher ja unglaublich gut und die Geschichte packt einen von Anfang an, aber ich kann schon nachvollziehen, wenn man Probleme hat, überhaupt anzufangen. In Deutschland gibt es schließlich bis jetzt 10 Bände, die jeweils mit mindestens 500 Seiten aufwarten. Das kann schon einschüchternd sein.

Peppermint Mocha: Name a book that gets more popular during the winter of a festive time of year.

Ich bin sicher nicht die Einzige, die jedes Jahr zur Weihnachtszeit oder sogar schon im Herbst die Harry Potter Bände in die Hand nimmt. Selbst im Fernsehen laufen ja eigentlich jedes Weihnachten wieder die Filme. Habt ihr euch eigentlich auf Pottermore in ein Haus sortieren lassen? In welchem Haus seid ihr? Ich bin ein Ravenclaw 🙂

Hot Chocolate: What is your favorite children’s book?

Diese Frage ist richtig, richtig schwer. Ich liebe Kinderbücher und meine absoluten Lieblingsbücher sind eigentlich für Kinder, da fällt es mir nicht leicht, mich zu entscheiden. Also Harry Potter fällt schon einmal weg, da ich es eher als Jugendbuch einstufen würde. Meine Top 5 sind (ohne Priorisierung): Das fliegende Klassenzimmer, Emil und die Detektive, Pippi Langstrumpf, Karlsson vom Dach und Anne of Green Gables.

Double Shot of Espresso: Name a book that kept you on the edge of your seat from start to finish.

Ihr kriegt nicht nur ein Buch, sondern drei. Die Millenium-Triologie von Stieg Larsson fand ich unglaublich spannend und packend. Sie waren außerdem mein erster Ausflug in die Thriller. Der neuste Teil der Reihe habe ich mir noch nicht angeschaut, ich bin mir einfach nicht sicher, ob ein anderer Autor die Geschichte einfach so weiterführen kann. Habt ihr „Verschwörung“ gelesen? Wie fandet ihr es?

Starbucks: Name a book you see everywhere.

Dieses Buch mit dem Neonorange-Farbenen Cover ist an sich schon schwer zu übersehen. Es half aber auch nicht, dass es mir auf jedem Instagram Account, Blog und YouTube-Kanal vorgestellt wurde. Die Rede ist von The Circle von Dave Eggers. Ich bin fast durch mit dem Buch und eine Review folgt in Kürze.

Opps! I Accidentally got decaf: Name a book you were expecting more from.

Gibt es eigentlich jemanden außer mir, der die Chroniken der Unterwelt auch schrecklich fand? Mir ist bisher niemand begegnet. Ich habe so viel Gutes über die Reihe gehört, wurde aber schrecklich enttäuscht.

The perfect blend: Name a book or a series that was both bitter and sweet, but ultimately satisfying.

Im Deutschen gibt es nicht wirklich eine gute Übersetzung für den englischen Ausdruck „Guilty Pleasure“. Also etwas, von dem man eigentlich weiß, dass es nicht gut ist oder, dass einem peinlich ist, aber man liebt es trotzdem. Eine meiner Guilty Pleasures ist Pretty little liars.

Green Tea: Name a book or series that is quietly beautiful

Einfach alle Bücher, die ich bisher von Rainbow Rowell gelesen habe. Das wären Fangirl, Landline und Elenor & Park.

Chai Tea: Name a book or series that makes you dream of far off places

Hier gibt es nur eine Antwort: Der Alchimist von Paulo Coelho.

Earl Grey: Name your favourite classic.

Hier würde ich am liebsten wieder Schummeln und nicht nur ein Buch auswählen… Aber ich entscheide mich für die Buddenbrooks von Thomas Mann.

Advertisements