Letzten Monat hatte ich euch die Love Beauty Box vorgestellt und da der Post gut bei euch ankam, habe ich gedacht, dass ich euch jetzt jeden Monat den Inhalt der Box zeigen könnte. Vielleicht findet ihr die Produkte interessant oder lernt generell neue vegane und tierversuchsfreie Marken kennen.

In der März-Box wurden insgesamt vier Produkte in Originalgröße verschickt. Das erste Produkt ist das „Rosenwasser-vital spray & tonic“ von Aperiron. Es kann als Gesichtswasser und als Körperspray verwendet werden und soll die Haut erfrischen, beruhigen, reinigen und klären. Zudem spendet es Feuchtigkeit und bereitet auf die eigentliche Pflege vor. Ein Alleskönner sozusagen. ^^ Es ist ein interessantes Produkt, was viel verspricht. Bleibt abzuwarten, ob es auch alles einhalten kann. Der Rosenduft ist nicht so meins, aber ich bin generell kein Fan von diesem Duft. Es ist in der Reisegröße (30 ml) verschickt worden und kostet 3,85€.

20160329_172633.jpg

Das nächste Produkt ist die „Shikakai Seife-Zitronengras Limette“ von Dr. Bronner. Die Seife kann sowohl für die Hände und den Körper verwendet werden und kommt in einer praktischen Pumpflasche. Die Seife wird aus dem Shikakai Pulver gemacht, der seinen Ursprung in Südasien hat. Das Produkt ist nicht nur vegan und tierversuchsfrei, sondern auch biologisch und Fairtrade, wie alle Produkte von Dr. Bronner. Was mich an diesem Produkt wieder stört, ist der Geruch. Bei Zitronengras und Limette habe ich an was frisches gedacht, aber diese Seife riecht leider nicht sehr frisch. Ich kann den Duft auch nur schwer beschreiben, aber mein Fall ist er leider überhaupt nicht. Die Seife enthält 335 ml und kostet 14,90€.

2016-03-29-17.43.54.jpg.jpeg

Das nächste Produkt ist schon mehr nach meinem Geschmack. Die „Nachtcreme“
von Eco Cosmetics ist sehr reichhaltig an Feuchtigkeit und regeneriert die Haut über Nacht. Mithilfe des Granatapfel-Extraktes soll es den Feuchtigkeitshaushalt der Haut erhalten. Für diejenigen unter euch, die zu trockener Haut neigen, kann diese Creme auch als Tagescreme verwendet werden. Ich habe normalerweise keine extra Nachtcreme, sondern mach es mir leicht und verwende meine Tagescreme von Balea. Aber vielleicht überzeugt mich die Creme. Das Produkt selbst ist ohne synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe. PEG, SLS und Paraben frei sowie ohne Parafine, Silikone und Erdölprodukte. Es enthält keine genmanipulierten Organismen und die Inhaltsstoffe sind aus 100 % natürlichem Ursprungs. Wenn ich das so sehe, bekomme ich immer ein bisschen Angst, was in meinen anderen Cremes oder Beauty Produkten drin sein könnte. Ich versuch ja immer mehr auf Naturkosmetik umzusteigen, weil ich mir so in quatsch nur ungern auf Haut und Haare schmieren möchte. Achtet ihr auf Inhaltsstoffe und Parabene etc.? Der Duft ist übrigens ganz gut, frisch und nicht zu intensiv. Die Creme enthält 50 ml kostet 9,90 €.

20160329_172738.jpg

Das letzte Produkt der März-Box ist das „Badeei“ von Cremewolkenduft. Es kostet 2,50 € und ist handgemacht. Der Duft gefällt mir sehr gut, es ist sehr frisch, aber trotzdem etwas süßlich. Auch wenn Ostern vorbei ist, werde ich das Badeei benutzen und hoffe das es mir ein erholsames Bad verleiht.

20160329_172530.jpg

Die Produkte sind insgesamt doch interessant, auch wenn ich dieses Mal vom Duft einiger Dinge nicht so überzeugt bin. Es ist nicht die beste Box, die ich bisher erhalten habe, aber das ist natürlich auch das „Risiko“ bei solchen Boxen. Man kann nicht jeden damit zufriedenstellen und dieses Mal gehöre ich zu denjenigen, die nicht ganz so von den Produkten begeistert sind. Mal sehen, was die April-Box so bringen wird.

Was sagt ihr zu der Box und den Produkten? Etwas dabei, was euch vielleicht interessieren würde?

Advertisements