Und es ist schon wieder passiert. Eigentlich wollte ich nur zu DM, um mir die neue LE von CatriceZensibility“ näher anzusehen, weil mich die Nagellacke und der Blush auf Instagram total angefixt haben. Der Blush hat mich zwar nicht überzeugt, aber dafür durften zwei Nagellacke aus der neuen LE mit. Und natürlich ist es nicht bei den beiden Nagellacken geblieben.

Um ehrlich zu sein, brauch ich keine neuen Nagellacke. Ich habe genug bzw. zu viele und deswegen habe ich mir eigentlich vorgenommen, keine mehr zu kaufen. Aber wie es manchmal so mit Instagram ist, wurde ich so angefixt, dass ich einfach nicht widerstehen konnte. Zum einen finde ich die Verpackung total schön und super stilvoll (Verpackungsopfer). Zum anderen sind die Farben einfach klasse und auch im Hinblick auf den hoffentlich bald auftauchenden Frühling, perfekt. Besonders verliebt habe ich mich in den gräulichen Ton C01 Greatly Greyish, der auch auf dem Nagel sehr schön aussieht. Aber auch die andere Farbe C05 Turqouisensai gefällt mir aufgetragen sehr gut. Der Preis liegt jeweils bei 3,45€.

20160323_105413.jpg

Und auch bei dem zweiten Produkt wurde ich mal wieder angefixt. Am Anfang habe ich gedacht, es wäre eine Art Shampoo für die Pinsel, aber es ist ein Spray, dass zur täglichen und schnellen Reinigung der Pinsel dient. Wieso schnell? Weil man es nicht einmal ausspülen muss. Man sprüht es auf die Pinsel, lässt es kurz einwirken und entfernt Rückstände mit einem feuchten Kosmetiktuch. Ob das wirklich gut für die Pinsel ist, werde ich sehen, aber es ist echt verlockend, wenn es wirklich so einfach gehen würde. Auf der Verpackung steht jedoch auch drauf, dass stark verschmutze Pinsel trotzdem ab und an mit einem Shampoo gereinigt werden müssen. Der Pinselreiniger von Ebelin kostet 3,95€.

20160323_105646.jpg

Der Grund für die nächsten beiden Produkte sind einige Unreinheiten, die ich in letzter Zeit bekommen habe. Auch habe ich festgestellt, dass meine Haut sich leicht verändert hat. Normalerweise habe ich gedacht, dass ich eine Mischhaut habe, aber in letzter Zeit fettet meine Haut überall. Besonders deutlich merke ich es, wenn ich kein Make-up trage. Zudem bekomme ich immer wieder Pickel, die gar nicht richtig weggehen wollen. Deswegen habe ich mich für das belebende Reinigungsgel von Lavera (Preis: 5,95€) entschieden. Es ist für Mischhaut und unreine Haut geeignet und ich hoffe, dass es mein Problem behebt. Mit meinem jetzigen Reinigungsschaum, dass in der Love Beauty Box drin war, bin ich nicht ganz so zufrieden. Deswegen musste etwas neues her. Der erste Eindruck gefällt mir sehr gut, lediglich der Duft ist nicht der beste. Aber das ist bei Naturkosmetik oft der Fall, was im Prinzip auch nur Nebensache ist. Die hautklärende Reinigungsmaske (Preis: 1,95€) habe ich mir noch als Zusatz Hilfe geholt. Ich feier am Wochenende meinen Geburtstag und mein Freund kommt nach 5 Monaten Japan Aufenthalt nach Hause (er war zwar auch über Weihnachten da, aber das war zu kurz^^), da will ich natürlich dementsprechend gut aussehen. Beide Produkte sind übrigens vegan.

20160323_105602.jpg

Bei dem letzten Produkt wurde ich auch durch das Aussehen zum Kauf verleitet. Ich wollte zwar einen zweiten Beautyblender haben, aber ich hätte mir nicht unbedingt diesen kaufen müssen. Aber die Form (und Farbe) hat mich angesprochen und ich wollte testen, inwieweit sich dieser Beautyblender von dem herkömmlichen unterscheidet. Ein Unterschied (abgesehen von seiner Form im Allgemeinen) ist, dass die Spitze schmaler ist. Das macht es eventuell einfacher den Concealer zu verblenden. Wenn es noch andere Unterschiede gibt, werde ich es auch natürlich wissen lassen. Der Beautyblender ist übrigens von Ebelin und kostet 2,45€.

20160323_105510.jpg

Advertisements