Hallo ihr Lieben,

heute kommt der zweiter Teil meines dritten Aufgebraucht-Post. Wer den ersten Teil verpasst hat, kann ihn HIER noch mal nachlesen. In meinem ersten Teil ging es hauptsächlich um Pflegeprodukte, wie Shampoo, Duschgel, Abschminktücher etc. In dem zweiten Teil geht es um die dekorative Kosmetik, die sich in den letzten Monaten angesammelt hat. Da ich so viel Schminke besitze, finde ich es immer schwierig ein Produkt wirklich aufzubrauchen, da man meisten immer zwischen den Produkten hin und her switcht und es daher länger braucht, bis man eins wirklich leer hat. Aber bei manchen Produkten ist es mir dann doch gelungen. 😀

Fangen wir mit einem der Produkte an, die mir nicht so gut gefallen hat. Und das war der Eyeliner Pen von Sleek. Dieser Stift ist schon wirklich etwas älter, aber das letzte Mal, dass ich ihn in einem Aufgebraucht-Post vorstellen wollte, hatte ich es einfach vergessen. Ich hatte große Erwartungen an den Stift und wurde leider enttäuscht. Zum einen hat mir die Farbe nicht gefallen, er war leider nicht schwarz genug. Er war aufgetragen, immer etwas gräulich und das mag ich überhaupt nicht bei Eyeliner. Wenn ich schon einen Eyeliner ziehen möchte, dann soll er doch auch gefälligst schwarz sein. Und zum anderen ist er einfach super schnell ausgetrocknet. Dafür, dass er auch etwas teurer war, als z. B. welche von P2 oder Essence, fand ich das doch sehr enttäuschend. Nach ein paar Wochen konnte ich ihn schon nicht mehr so richtig benutzen und auch anfeuchten hat nichts bewirkt. Das Einzige was mir gefallen hat, war der Applikator. Mit so einem Stift ist es doch noch am einfachsten einen guten Eyelinerstrich aufzutragen. Jedem, der noch nicht ganz so geübt darin ist, würde ich solche Applikatoren empfehlen. Das blöde ist nur, dass gerade solche Stifte leider immer schnell austrocknen. Meine Schwester meinte dazu zu mir, dass man ihn unbedingt liegend aufbewahren muss. Dann würde er länger halten. Vielleicht ein guter Tipp fürs nächste Mal.;)

wpid-20150822_124410.jpg

Bleiben wir beim Thema Eyeliner. Ein Produkt mit dem ich dann doch viel lieber mein Eyeliner aufgetragen haben, war der Alverde Gel Eyeliner. Das ist vom Schwierigkeitsgrad natürlich etwas höher, als mit einem Eyeliner Stift, aber dafür war das Ergebnis besser. Ich mochte den Gel Eyeliner sehr. Er war schön schwarz und hielt auch über den Tag. Nur gegen Ende, als er langsam anfing auszutrocknen, wurde er etwas bröckelig und schwierig aufzutragen. Aber der hat wirklich super lange gehalten. Von so einem kleinen Pott hat man einfach so lange etwas von. Nur das auftragen, dass muss etwas üben. Aufgetragen hab ich ihn mit einem passenden Eyeliner Pinsel von Alverde. Der steht, meine ich, direkt daneben und eignet sich auch wirklich gut zum Auftragen.

Alverde Gel Eyeliner

Das nächste Produkt ist der Glow up! Highlighter eyes + cheeks von P2. Ich hatte diesen Highlighter in einem golden und rosa Ton und fand beide wirklich gut. Sie haben einen schönen und natürlichen Schimmer hinterlassen. Der rosa Ton eignet sich eher bei kühleren Looks oder helleren Hauttypen, weswegen ich ihn auch nicht allzu oft verwendet habe, bzw. erst als der goldene schon aufgebraucht war. Der goldene hingegen war einfach der Hammer! Er hat perfekt zu meinem Hautton gepasst und sah einfach super schön aus. Wenn sich endlich herausstellt, wie P2 künftig mit TV umgeht, würde ich mir ihn gerne wieder zulegen. Ansonsten wird es bestimmt auch eine gute Alternative geben.

P2 Glow up! Highlighter

Und auch das nächste Produkt ist von P2 und ist der Mattifying Perfection Concealer. Das Produkt ist etwas älter, deswegen bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob es das noch bei DM zu kaufen gibt. Für alle die einen wirklich stark deckend Concealer möchten, für die ist der Mattifying Perfection Concealer leider nicht das richtige Produkt. Er deckt zwar und erfüllt seine Aufgaben als Concealer, jedoch deckt er einfach nicht dunkle Augenringe gut genug ab. Er ist eher als extra Highlighter, über den deckenden Concealer geeignet. Er gibt ein schönes Finish und lässt die Partie noch mal frischer aussehen.

wpid-20150822_124340.jpg

Beim nächsten Produkt handelt es sich um das Transparente Augenbrauen- und Wimperngel von Alverde. Ich benutze das Produkt noch immer, obwohl ich es nicht so mega gut finde. Also es ist nicht schlecht, allerdings sorgt er nicht dafür, dass meine Augenbrauen den ganzen Tag in Form bleiben. Da gibt es sicherlich noch bessere Produkte und ich denke, dass ich mich mal auf die Suche auf eine bessere Alternative machen sollte. ^^ Für die Wimpern habe ich es nie benutzt, da ich nicht genau wusste, wofür ich es auftragen soll. Alles in allem ein Produkt, das ganz ok ist, aber auf jeden Fall noch verbesserungsbedürftig.

Habt ihr vielleicht ein Tipp, für ein gutes Augenbrauengel? 🙂

Alverde Augenbraun- und WImperngel

Bei den letzten beiden Produkten handelt es sich um zwei Mascaras, die ich sehr oft verwendet habe. Zum einen die Essence Get Big Lashes Volume Boost Mascara. Generell bin ich ein Fan der Big Lashes Mascaras von Essence. Sowohl diese, als auch die anderen haben mir immer sehr gut gefallen und haben ihre Aufgabe immer sehr gut erfüllt. Das einzig blöde ist, dass wenn sie etwas trockener werden, stark zu bröckeln anfangen. Das sieht dann über den Tag etwas blöd aus, wenn man plötzlich überall kleine schwarze Punkte im Gesicht hat. Ansonsten bin ich eigentlich immer sehr zufrieden mit den Mascaras von Essence gewesen und benutze sie immer noch sehr gerne.

Essence Get Big Lashes Volume Boost

Die zweite Mascara ist die Ultimate Lash Multimizer Volume Mascara von Catrice. Sie war wirklich eine lange, lange Zeit einer meiner Lieblingsmascaras. Sie gibt den Wimpern eine schöne Form, verlängert und verdichtet sie. Zudem klumpt sie nicht so stark und verklebt die Wimpern nicht. Jetzt wo ich wieder über sie schreibe, bekomme ich direkt Lust sie mir wieder zu kaufen. Ich habe sie nur nicht wieder nachgekauft, weil ich einfach mal andere testen wollte. Aber vielleicht gehe ich wieder back to the roots und versuch es wieder mit dieser Mascara.

wpid-20150822_124430.jpg

Das war der zweite Teil der Produkte, die sich in der letzten Zeit so angesammelt haben. War ein Produkt dabei, dass ihr jetzt auch gerne testen möchtet oder habt ihr zu einem Produkt eine völlig andere Meinung als ich? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesem Thema:

1# Aufgebraucht

2# Aufgebraucht

3# Aufgebraucht Teil 1

Advertisements