large.OPCpeq7otADRnB4N5NcbUQmlVhFPzQ_qJjttftC0KIY

Dieses Wochenende war es endlich soweit. Taylor Swift kam für zwei Konzerte ihrer 1989 Tour nach Deutschland. Da durfte ich natürlich nicht fehlen! Als ich dann kürzlich auf den Taylor Swift Book Tag gestoßen bin, musste ich diesen einfach machen! Viel Spaß Swifties. 😉

1. We Are Never Ever Getting Back Together

Wähle ein Buch oder eine Reihe, bei der du ziemlich sicher warst, dass du sie lieben würdest und dann wolltest du dich nur noch von ihr trennen.

imageGanz klar: „Die Tribute von Panem„. Den ersten Band habe ich verschlungen und geliebt . Aber schon der zweite Band konnte mich nicht überzeugen und den dritten fand ich ganz schlimm. Ich glaube, dass die Geschichte viel Potenzial hatte, welches aber nicht genutzt wurde. Außerdem gefiel mir die Charakterentwicklung der verschiedenen Figuren gar nicht. Ich glaube mit dieser Meinung bin ich aber ziemlich allein. Was denkt ihr?

2. Red

Wähle ein Buch, mit einem roten Cover.

imageHier habe ich wirklich ganz schön überlegt, als ich dann endlich zu meinem Bücherregal hochschaute stand dort „Eragon – Der Auftrag der Ältesten“ in seiner roten Pracht. Ich mag die Eragon Reihe wirklich gerne, obwohl sie auch einige Schwächen hat. Ich weiß gar nicht, warum ich bisher nur die ersten beiden Bände gelesen habe. Das muss ich ganz bald ändern.

3. The Best Day

Wähle ein Buch, dass dich nostalgisch fühlen lässt.

imageDie gesamte „Harry Potter„-Reihe macht mich furchtbar nostalgisch. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, auf den neuesten Band zu warten, in vorzubestellen und dann endlich in den Händen zu halten. Etwa einmal im Jahr packt es mich dann und ich muss die Bücher noch einmal lesen. Ich habe die gesamte Serie sicher schon fünf Mal durchgelesen. Den ersten Band sogar noch häufiger. #HarryPotter4eva 😉

 

4. Love Story

Wähle ein Buch, mit einer verbotenen Liebe.

imageGefühlt enthält jeder YA-Roman mindestens eine verbotene Liebe. Trotzdem habe ich mich mit diesem Punkt sehr schwer getan. Selbst nach langem überlegen ist mir nur „The Princess Bride“ von William Goldman eingefallen. Leider ist der Roman in unseren Breitengraden nicht so bekannt.
Dabei ist es wirklich spannend, romantisch und komisch! Die Verfilmung von 1987 muss ich mir auch noch unbedingt ansehen, gilt sie doch als Kult-Klassiker. Von der Gesichte möchte ich gar nichts verraten, denn ich glaube, dass es am besten ist, völlig unvoreingenommen an die Gesichte zu gehen. Habt ihr „The Princess Bride“ gelesen?

5. I Knew You Were Trouble

Wähle ein Buch, mit einem bösen Charakter, den du einfach lieben musstest.

imageEiner meiner absoluten Lieblingsfilme ist „Der Pate„. Die Buchvorlage von Mario Puzo ist sogar noch besser. Es ist geradezu gruselig mit anzusehen, wie aus dem Studenten Michael, der nichts mit dem Familien-Geschäft zu tun haben will, ein regelrechtes Monster wird. Gänsehaut! Trotzdem drückte ich ihm bis zum Schluss die Daumen.

 

6. Innocent

Wähle ein Buch, bei dem dir jemand das Ende vermasselt hat.

imageIch bin mir gar nicht sicher, ob mir schon jemals das Ende eines Buchs verdorben wurde. Ich weiß jedoch, dass ich meinem Freund (aus versehen, wirklich!!) das Ende von „Der Richter und sein Henker“ von Friedrich Dürrenmatt gespoilert habe. Das schlimme dabei ist, dass es sich dabei um einen Krimi handelt und ich verraten habe, wer der Mörder ist. Ups!

7. You Belong With Me

Wähle die Buch-Neuerscheinung, die du am sehnlichsten erwartest.

imageVor einigen Wochen twitterte Robert Galbraith a.k.a. Joanne K. Rowling, dass er gerade den dritten Band der Cormoran Strike Novels beendet hat. Diese Nachricht hat definitiv einen Retweet von mir erhalten. Die beiden Vorgänger sind wahnsinnig spannende, unterhaltsame und stimmungsvolle Detektiv-Romane. Ich kann kaum erwarten „Career of Evil“ im Oktober in den Händen zu halten. Natürlich auf Englisch, wer hat schon Geduld auf die deutsche Übersetzung zu warten…

10. Forever and Always

Wähle dein liebstes Buch-Pärchen.

imageHmm, Team Edward oder Team Jacob? Nur ein Witz, keine Sorge. Mein absolut liebstes Buch-Pärchen ist eindeutig Elizabeth Bennet und Mr. Darcy. Die Liebesgeschichte der Beiden in Jane Austins „Stolz und Vorurteil“ ist einfach realistisch genug und nicht zu kitschig. Die Figuren machen Fehler, sind stur und stolz, aber gleichzeitig fiebert man die gesamte Zeit mit.
Elizabeth Bennet ist sowieso eine meiner Lieblingsfiguren. Sie hat einen herrlich trockenen humor und ist nicht die typische Protagonistin einer Liebesgeschichte. Und Mr. Darcy? Ach, Mr. Darcy… 😉

11. Come Back, Be Here

Wähle ein Buch, dass du am liebsten gar nicht verleihen würdest, weil du es zu sehr vermissen würdest.

imageEs gibt kaum eine Gesichte und eine Figur, die mich mehr berührt als „Anne of Green Gables„.  In Deutschland ist die Geschichte der kleinen rothaarigen und sommersprossigen Anne (spelled with an E) Shirley von Lucy Maud Montgomery weitgehend unbekannt. Das ist wirklich schade, denn obwohl die Bücher für junge Mädchen geschrieben wurden, können sie auch Junggebliebenen gefallen. Ich habe mich sofort in Anne verliebt, als ich die Bücher vor einigen Jahren entdeckte.

12. Teardrops On My Guitar

Wähle ein Buch, bei dem du viel weinen musstest.

9783791530154Ich bin nah am Wasser gebaut, daher weine ich regelmäßig bei traurigen Büchern. Daher hatte ich bei bei diesem letzten Punkt des Tags, die Qual der Wahl. Sofort kam mir „Das fliegende Klassenzimmer“ von Erich Kästner in den Sinn, was wohl einige überraschen. Die Geschichte für Kinder, ist nämlich eigentlich nicht wirklich traurig oder tragisch. Aber diese eine Stelle, wenn die Famile des Internatsschülers Martin nicht genug Geld hat, damit er an Weihnachten nach Hause fahren kann, macht mich jedes mal fertig.

Tags sind eine super Möglichkeit, sich mit seinen gelesenen Büchern noch einmal auf eine andere Art und Weise ausseinander zu setzen. Mal sehen ob, ich noch weitere interessante Tags finde. 🙂

Advertisements