Eine Rückkehr, Nostalgie und eine Katastrophe…

2015-05-31-16-57-32_deco

Der Juni steht vor der Tür. Darüber freue ich mich ganz besonders, denn es ist mein Geburtstagsmonat und ich habe ein paar schöne Dinge geplant.

Der Mai stand unter dem Motto: Kopf aus und unterhalten werden. Passend dazu war meine Lektüre im letzten Monat vielleicht nicht intellektuell anregend, aber das sollte sie auch gar nicht. Ich wollte einfach Spaß! Das hat super geklappt, denn der Leseflaute bin ich nun offiziell entkommen.

Pretty little Liars – Sara Shepard

IMG_20150531_164813

Diesen Monat las ich „Wicked/Teuflisch“ und „Killer/Mörderisch“ von Sara Shepard gelesen. Dabei handelt es sich um Band 5 und 6 aus der Pretty little Liars Reihe. Auch diese Teile haben mir wieder sehr gut gefallen. Eine richtige Review wird es zu ihnen aber nicht geben, da diese vor Spoilern strotzen würde. Aber es spricht ja nichts dagegen, etwas zum ersten Band zu sagen:

Inhalt: Ali ist perfekt. Sie ist hübsch, beliebt, die Jungs lieben sie und die Mädchen möchten so sein wie sie. Um so größer ist der Schock, als sie plötzlich verschwindet. Der erste Teil “Pretty little liars” beginnt einige Jahre nach ihrem Verschwinden. Ihre Freundinnen Hanna, Spencer, Emily und Aria haben sich aus den Augen verloren, bis sie mysteriöse Nachrichten von einer unbekannten Person namens A erhalten. Die E-Mails, SMS und Briefe enthalten jedoch Geheimnisse, die nur Ali kannte. Könnte Ali zurückgekehrt sein?

IMG_20150531_164552

Review
Es ist schwierig die Bücher einzeln zu betrachten, da sie nahtlos ineinander übergehen. Mittlerweile gibt es 15 Teile in der Reihe und Sara Shepard plant drei weitere zu schreiben. Die Bücher sind die perfekte Mischung aus Spannung, Mystery und Teenie-Drama (wobei ich dies durchaus als positiven Punkt aufnehme). Die Hauptcharaktere sind sehr unterschiedlich. Dadurch fällt es dem Leser leicht sich zumindest mit einer Figur oder mit einzelnen Eigenschaften der verschiedenen Charaktere zu identifizieren. Der Schreibstil ist leicht und unglaublich schnell zu lesen. Ich bin durch diese Bücher geflogen! Ein weiterer Punkt, der zu diesem Lese-Tempo führt, ist der Spannungsbogen und die glänzend eingesetzten Wendungen und Geheimnisse. Man muss einfach wissen wie es weitergeht und liest daher weiter. Diese ganzen positiven Aspekte ließen mich dann auch gutmütig über den einen oder anderen Logikfehler hinwegsehen.

Zitat: “I´m still here, bitches. And I know everything. -A”

Fazit
Wer gute, spannende und abwechslungsreiche Unterhaltung sucht, hat sie gefunden! Lesen!!

Currently Reading

IMG_20150517_173356

“Champagner und Stilettos” und drei weitere Taschenbücher habe ich letzten Monat für gerade mal 10€ gekauft. Es ist der erste Roman, den ich aus diesem Haul zur Hand genommen habe. Ich bin etwa bis zur Hälfte durch und es gefällt mir ganz gut.

Serien

Wer erinnert sich noch an „The Hills„? Die MTV Serie um Lauren Conrad lief in Deutschland ab 2007. Damals habe ich die Show sehr gerne geschaut und auch diesmal hat es wieder Spaß gemacht. Ich muss aber sagen, dass viele der Dramen und Streite acht Jahre später wirklich sehr kindisch wirken. Vielleicht werde ich aber auch nur alt. 😉

Eine richtige Entdeckung war diesen Monat „Once upon a time in Wonderland„. Das Spin-off von „Once upon a time“ basiert lose auf der Geschichte von „Alice im Wunderland“. Darin geht Alice zurück ins Wunderland. Sie sucht nach einer Möglichkeit ihren Vater davon zu überzeugen, dass sie nicht verrückt ist und das Wunderland tatsächlich existiert. Wenn ihr Märchen und verrückte Geschichten mögt, müsst ihr unbedingt in „Once upon a time in Wonderland“ reinschauen!

Youtube

IMG_20150515_090347Neben diesen Serien, habe ich auch im Mai wieder reichlich Youtube geschaut. Meine neueste Entdeckung war dabei der Kanal von „Ella TheBee„. Besonders interessant fand ich die Videos zum Thema Zeitmanagement, Filofax und Co. Gerade beim Zeitmanagement machen wir nämlich viele Dinge sehr ähnlich. Welche Youtuber schaut ihr gerne?

#Filofaxing

IMG_20150531_164622Im April habe ich euch hier meine Kalender vorgestellt. Dieser Blogpost ist jetzt schon wieder überholt. Ups! Ich bin nämlich in meinen Filofax A5 Finchley zurückgekehrt. Dieses genaue Exemplar gibt es leider nicht mehr zu kaufen. Ich habe es vor etwa 2 Jahren im Sale ergattert.

Letzten Monat hatte ich sehr viel Spaß dabei das neue Setup fertigzustellen, die Divider zu basteln und wollte euch das Endprodukt hier auf dem Blog vorstellen. Dann geschah gestern die Katastrophe. Ich verschüttete meine volle Kaffeetasse über meinen armen Filofax. Der ganze Inhalt war hinüber und musste weggeschmissen werden. Ich kann euch sagen, dass so ein Vorfall für einen Plannernerd nicht so einfach wegzustecken ist.

Ich habe aber schon neue Kalendereinlagen bestellt und auch die neuen Divider sind schon fertig. Ich muss sagen, der neue Look gefällt mir auch außerordentlich gut. Was meint ihr?

IMG_20150531_164720

Ich habe mir für Juni jedenfalls ganz fest vorgenommen, keine Getränke in der Nähe meines Filofax zu konsumieren. Auf einen sonnigen Juni! ❤

Advertisements