Rezept Käse-Kirschkuchen

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 400g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  •  200g Zucker
  •  2 Eier
  •  125g Butter

Zubereitung:

Mehl mit dem Zucker und Backpulver vermischen. Die Eier und die kalte (!) Butter hinzufügen und schnell verkneten. Im Anschluss den Mürbeteig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

 Zutaten für die Quark-Mischung:

  • 1 Glas Kirschen
  • 500 g Quark
  • 50g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Packung Vanille Puddingpulver

Zubereitung:

 

Den Quark mit dem restlichen Zucker, die Packung Vanille Puddingpulver und drei Eier vermengen. Zum Schluss die abgetropften Kirschen hinzufügen und verrühren.

IMG_20140215_192951
Eine Springform (26 cm) einfetten, mit etwas Mehl bestreuen und verteilen. So macht ihr sicher, dass der Kuchen auch aus der Form und auf euren Teller kommt.

IMG_20140215_194107

Gebt jetzt 2/3 des Mürbeteigs in die Form und drückt ihn an. Der Boden muss nicht perfekt sein. Versucht es so gleichmäßig, wie möglich zu verteilen und macht euch um den Rest keine Sorgen. Zieht den Teig jedoch an den Seiten nicht zu hoch, da er sonst leicht verbrennt.

Füllt jetzt die Quark-Mischung in die Form und verteilt den restlichen Teig als Streusel darauf. Der Kuchen wird im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 45 Minuten gebacken.

Leider gibt es kein Bild vom fertigen Kuchen. Er ist einfach so lecker, dass er ganz fix verputzt war. 😉

Advertisements